Diese Plakate hängt die Stadt Paderborn auf.

Kampagne wirbt für Radfahrer

Stadt hängt Plakate auf

Paderborn (WV). Die Stadt Paderborn will mit neuen Plakaten im auffälligen Design für das Thema der Radfahrsicherheit werben. Von Montag, 11. April, an soll die Plakatkampagne mit zwei verschiedenen Motiven im Din-Al Format die Blicke auf sich ziehen. Alle Verkehrsteitnehmer sollen für den rücksichtsvollen Umgang auf den Straßen Paderborns sensibilisiert werden. Trotz der bisherigen Erfolge bei der Reduzierung der Radfahrunfälle bestehe weiterhin Handlungsbedarf. um Radfahrern eine gefahrlose und entspannte Fahrt im fließenden Verkehr zu ermöglichen. Durch das erhöhte Sicherheitsgefühl sollen möglichst viele Paderborner zur Nutzung des Fahrrads im Alltag animiert werden. Somit wird auch das Ziel einer zukunftsfähigen Verkehrsentwicklung verfolgt den Anwil der per Fahrrad zurückgelegten Wege weiter zu erhöhen. Die Plakate wurden im modernen Piktogramm-Look entworfen und greifen mit verspielten Slogans die Themen gegenseitiger Rücksichtnahme und Schutzstreifen auf. Letztere. die nachweislich die Sicherheit der Radfahrer erhöhen, werden auf den Plakaten als Schutzengelstreifen« dargestellt. Erarbeitet wurde das Design von der Salzkottener Agentur Silberweiss.