Die Firma „Städtewerbung Schnelle" bringt jetzt die Alu-Rahmen für eine aufgeräumtere Plakatwerbung an. Foto: Schulte

Plakatieren ist nun in Profihand

Fachfirma bringt ihre Alurahmen an

WICKEDE. Die Plakatbewirtschaftung im Gemeindegebiet liegt jetzt in neuer Hand. Die Firma “ Städtewerbung Schnelle“ aus Ostwestfalen bringt gegenwärtig 60 Alurahmen an exponierten Standorten im Gemeindegebiet an.

Die Plakatrahmen im Format DIN-A-1 werden in etwa 2,50 Meter Höhe an Laternenmasten vornehmlich entlang der Hauptstraße und vereinzelt auch in den Ortsteilen angebracht. Diese Rahmen sind beidseitig einsetzbar, bieten also Fläche für 120 Plakate. Die Firma Schnelle kann nun 50 Prozent dieser Plakatflächen vermieten, die weiteren 50 Prozent kann die Gemeinde kostenfrei für ihre Vereine und Verbände oder zu kommunalen Werbezwecken einsetzen. Eine Nutzungsgebühr wird seitens der Gemeinde gegenüber der Firma nicht erhoben. Dafür bekommt Wickede aber neben den 60-Freiflächen auch den Service des Unternehmens ins Haus, das wild angebrachte Plakate kurzfristig beseitigt. Rat und Verwaltung erhoffen sich mit dieser vertraglich vereinbarten Regelung in puncto Ortsbild ebenso wie Bewirtschaftungsaufwand insgesamt Vorteile für die Kommune.

Wickedes Vereine und Verbände, die künftig im neuen Firma Schnelle verwiesen, Rahmen plakatieren wollen, die übrigens in verschiedenen Orten der Umgebung bereits gute Referenzen votweisen kann.