Großformatige Werbetafeln machen zunächst auf die Selmer Woche aufmerksam, Foto: Malte Woesmann

Stadt stellt zehn große Werbetafeln für Veranstaltungen auf

SELM Nicht zu übersehen sind seit kurzem die großen Werbetafeln im Selmer Stadtgebiet. Auf zwei mal drei Metern kündigen sie die Selmer Woche an. Doch auch nach der Selmer Gewerbeschau werden die zwei mal drei Meter großen Werbetafeln stehen bleiben.

„Das ist unser neues Werbekonzept. Wir wollen hier Veranstaltungen ankündigen oder auch Werbung von Firmen und Vereinen platzieren“, wie Gerd Treczak, Leiter des Amtes für Bürgerservice und öffentliche Ordnung betont.

Wirtschaftsförderung

Wir, das ist die Stadt Selm, die damit unter die Werbetreibenden gegangen ist. „Das ist auch eine Form der Wirtschaftsförderung“, ergänzt Treczak. Dem Ausschuss für Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung soll das neue Konzept auch in seiner nächsten Sitzung am 11. März vorgestellt werden.

Zusätzliche Plakathalter

Zusätzlich zu den insgesamt zehn großen Werbetafeln im gesamten Stadtgebiet kommen noch einmal SO Din Al große Plakathalter an Laternenmasten hinzu. Auch hier können Unternehmen Werbung schalten
oder Vereine auf ihre Veranstaltungen hinweisen. „Wir wollen damit auch das wilde Plakatieren verringern“, erklärt Gerd Treczak einen weiteren positiven Nebeneffekt. über die Kostenfrage, was die Plakatierung zum Beispiel für Unternehmen kostet, soll der Ausschuss beraten.